Gute Nacht - Gedichte


Gedichte:

Bitte
Schlaf gut
Gute Nacht
Am Ende eines Tages
Bitte

Bevor Du heute
schlafen gehst,
schenk mir ein Wort,
das ich im Herzen mit mir trag.
Und wenn Du einen Augenblick noch
Zeit entbehren kannst,
wirf mir ein Lachen zu!
Ich fang es auf
und streue es
in meinen nächsten Tag.

(zurück zur Übersicht)


Schlaf gut

Schlafe gut, Du Schöne.
Kriech unter Deine Decke.
Schließ die Augen
und träume süß von einem Tag
an dem ich Dich
mit meinen Küssen wieder wecke.

Schlafe gut, Du Schöne.
Kuschle Dich ein ins Kissen,
gönne den Gedanken Ruh.
Und wenn Dir kalt ist,
trotz des warmen Bettes,
dann stell Dir vor,
ich deckte Dich auch noch
mit meinen Küssen zu.

(zurück zur Übersicht)


Gute Nacht

Lege Dich in meinen Worten
wie in einem Arm
zur Ruh.
Bist Du auch weit
von mir entfernt,
ich bin bei Dir.
Liebkose zärtlich Dich
mit liebesleichten Sätzen,
berühr Dein Herz,
vertreib das Alltagsgrau,
wünsch eine Gute Nacht
und nun
....
mach bitte Deine Augen zu!


(zurück zur Übersicht)


Am Ende eines Tages

Der Tag
hat sich an mir vorbeigeschlichen.
Rastlose Untätigkeit,
ausgefüllt mit Gedanken an dich,
gehe ich zur Ruh.

Die Nacht
bedeckt den Tag mit schwarzem Samt.
Sehnsucht nach dir,
schlaf endlich,
auch du.

(zurück zur Übersicht)




zurück